• Home
  • News
  • International beim Junior Hohentwiel-Schwimmfest

International beim Junior Hohentwiel-Schwimmfest

Ebenfalls am 13.11. gab es beim Int. Junior Hohentwiel Schwimmfest 2022 ein Stelldichein mit 8 Vereinen aus der Schweiz, Liechtenstein, Österreich und ebenso vielen aus Baden und Württemberg. Diesmal mit nur drei Aktiven startete die Nachwuchs-Leistungsgruppe NLG bei diesem hochkarätig gesetzten Wettkampf des SSV Singen. Am Ende der ersten Vorbereitungsphase konnten Lotta Alexander, Franka Briemle und Leonhard Schwing (alle Jg. 2011) fristgerecht mit vielen persönlichen Bestzeiten aufwarten. 

Den Auftakt machten Lotta und Franka über 100m Freistil, fast gleich schnell in 1:27,95 bzw. 1:28,02 min mit neuen Bestzeiten. Leonhard, sehr trainingsfleissig in der Nachwuchsleistungsgruppe, verbesserte seine persönliche Bestzeit über die 100m Freistil um über 5sec auf 1:27,45min, ein starker Wettkampfeinstieg für alle drei Nachwuchs-Schwimmer des TV Mengen in Singen. Leonhard startete auch über 50m Schmetterling in 0:51,72 min, über 50 Rücken in 0:48,45 min und zum Abschluss über die Lagen-Kurzstrecke. Über diese 100m Lagen konnte er sich um über 5 sec. auf 1:43,84 min verbessern, super gemacht!
Lotta Alexander konnte vor allem über die 100m Brust und die 100m Lagen mit stark verbesserten Bestzeiten aufwarten. Über die 100m Brust überraschte sie mit 1:44,32 min, hatte dann aber müde Arme über die 100m Rücken. Wieder erholt steigerte sie sich über 100m Lagen um über 8 Sekunden auf starke 1:39,86 min. Franka Briemle verpasste über die 50m Brust noch ganz knapp das hart umkämpfte Podest, aber über 50m Rücken schwamm sie dann der Konkurrenz davon in 0:45,49min auf Platz 2 hinter Celine Arno vom SC Villingen – sehr starke Leistung! Neben einem weiteren Start über 100m Rücken in 1:39,44min startete sie auch erstmals über 50m Schmetterling und dann nochmal sehr souverän über 50m Freistil in 0:38,12min.

NLG-Trainerin Andrea Hennig war mit den Leistungen am Wettkampftag sehr zufrieden, Juliane Alexander war als Kampfrichterin im Singener Hallenbad.

Drucken