Wichtiges für Schwimmkurs-Eltern


Foto: 123rf.com

Was ist für den Schwimmkurs erforderlich?

Ihre Unterstützung erleichtert den Kindern den Start in den neuen Bewegungsraum Wasser. Dafür sollte Ihr Kind immer pünktlich da sein, also 10 Minuten vor Beginn. Bitte statten Sie Ihr Kind zum ersten Schwimmkurs mit Badehose/Badeanzug und Bademütze und zwei Handtüchern (ein kleines für die Füße) aus. Badeshorts sind nicht zugelassen! Vor geröteten Augen schützt später eine Schwimmbrille (im Anfängerkurs nicht nötig, bitte auch keine Tauchermaske!). Sehr hilfreich ist es, wenn Sie auf der Bademütze den Vornamen des Kindes schreiben. Sie helfen uns damit, Ihr Kind gleich persönlich mit Namen anzusprechen um es schneller kennenzulernen. Für alle Schwimmkurse werden Hilfsmittel wie Schwimmbretter, Poolnudeln, Matten, Ringe oder Bälle vom Verein zur Verfügung gestellt. Ab dem Anfängerkurs 2 sind Flossen erforderlich, welche Sie bitte zum Kurs mitbringen und diese deutlich mit Namen versehen, um Verwechslungen zu vermeiden. Nach dem Schwimmkurs stehen den Kindern kostenlose Haartrockner im Hallenbad zur Verfügung. Für wartende Eltern gibt es Sitzgelegenheiten und Getränkeautomaten im Foyer des Hallenbades. Zum Abschluss ein echter Höhepunkt: Während der letzten Kursstunde sind die Eltern eingeladen, die neuen Fähigkeiten ihres Kindes zu bestaunen.

Was kosten ein Schwimmkurs?

Die Kursgebühr beträgt für einen gesamten Kurs derzeit  60,00 Euro. Hierbei ist der Eintritt ins Hallenbad bereits inklusive! Ein Kurs geht von September bis Dezember bzw. von Januar bis April und endet jeweils mit dem "Vorschwimmen" der Kinder und dem Applaus der Eltern. Anmeldeformular und Gebührenordnung finden Sie als PDF unter Download.

Fahrgemeinschaften lohnen sich!

Für das Bringen der Schwimmkinder aus umliegenden Gemeinden und Städten empfiehlt es sich, Fahrgemeinschaften zu bilden. So können Sie sich mit anderen Eltern aus Ihrem Ort abwechseln, um Ihre Kinder zu uns in den Schwimmkurs zu bringen. Wir empfehlen deshalb, sich beim ersten Treffen im Foyer gegenseitig vorzustellen und abzusprechen. Wir haben oft mehrere Schwimmkurs-Kinder aus Hohentengen, Herbertingen, Bingen, Altheim, Langenenslingen, Sigmaringen, Inzigkofen, Ostrach oder Krauchenwies.

Es geht nix verloren: Thema Fundsachen

Wenn in der Eile mal was liegen geblieben sein sollte, findet sich das in aller Regel beim nächsten Kurstermin bei den Bademeistern des Hallenbades. Bitte dort nachfragen. Ausgewachsene Flossen können an neue Schwimmkinder gerne weitergegeben werden. Sollte mal was vergessen worden sein, können wir meist aushelfen.

Viel Spaß wünscht die Schwimmschule des TV Mengen Schwimmen!